Der Karsamstag

Die Bedeutung des Karsamstags

Vom 6. April bis 9. April ist in diesem Jahr (2012) das Osterfest. Zu Ostern gehört natürlich auch der Karsamstag. Er ist ein besinnlicher Tag und soll die Christen auf das Osterfest vorbereiten. In diesem Jahr ist er am 7. April 2012. Es ist der letzte Tag der Karwoche und wird sehr oft zum Beten genutzt. Er ist für die katholischen wie evangelischen Christen gleichermaßen ein hoher Feiertag. Der Karsamstag ist am Tag vor Ostersonntag und hat eine besondere Bedeutung in der christlichen Religion. Aber er ist nur in einigen Ländern ein gesetzlicher Feiertag. In Deutschland, der Schweiz und in Österreich ist dieser Samstag kein gesetzlicher Feiertag. Dagegen sind der Gründonnerstag und der Karfreitag in vielen Ländern Feiertage. Die Karsamstage sind aber in Chile beispielsweise gesetzliche Feiertage.

Tod und Auferstehung

Nach dem christlichen Glauben ist der Karsamstag der Tag zwischen dem Tod von Jesu Christi am Kreuz und der Auferstehung von ihm. An diesem Samstag wird der Grabesruhe von Jesu gedacht. Gleichzeitig ist er der letzte Tag der langen Fastenzeit – und ein sehr strenger dazu. An dem Tag werden in den christlichen Kirchen keine Sakramente gespendet (Eheschließungen, Taufen etc.), die Kirchen sind nicht geschmückt, die Glocken läuten nicht und es gibt keine Eucharestiefeier. Ebenso wird das Kreuz verhüllt. Strenge Christen nehmen weder am Karfreitag noch am Karsamstag Nahrung zu sich. Zugleich ist dieser Samstag, so auch 2012, Auftakt der Osterfeierlichkeiten. In der Osternacht beginnt die heilige Messe in vielen Gemeinden und das Osterfeuer wird angezündet.


Alte Traditionen

Umgangssprachlich wird der Karsamstag oft als Ostersamstag bezeichnet. Das ist aber nicht korrekt – denn der Ostersamstag ist erst in der darauf folgenden Woche (nach Ostern). Durch viele katholische Gemeinden ziehen Klapperkinder und künden vom Tod und der Auferstehung Jesu Christi. Was aber sind Klapperkinder? Der Brauch des Klapperns ist sehr alt. Die Kinder mahnen mit lautem Holzklappern an den Tod Christi sowie seiner Auferstehung. Vielleicht hört man auch im Jahr 2012 die einen oder anderen Klapperkinder?

Heutzutage werden die Kartage leider auch immer weniger besinnlich verbracht. Für viele sein es normale freie Tag, die zur Haus- oder Gartenarbeit genutzt werden. Die Geschichte von Ostern sollte aber nicht in Vergessenheit geraten!

Hier die Karsamstags-Termine der Jahre 2012 bis 2014:
Karsamstag 2012 ist am 7. April 2012
Karsamstag 2013 ist am 30. März 2013
Karsamstag 2014 ist am 19. April 2014

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.0/10 (4 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)
Der Karsamstag, 3.0 out of 10 based on 4 ratings